Nach dem nicht ganz unglücklichen Sieg des FCSG in Thun war die Stimmung unter den Fans gelöst. Bis die drei Punkte im Trockenen waren, mussten die Fans ganz schön zittern. Nichts Ungewöhnliches. Das Senf-Kollektiv präsentiert zehn weitere Momente, die jeder FCSG-Fan kennt.

Wenn du bei der Eingangskontrolle gefragt wirst, ob du schon kontrolliert wurdest:
kontrolliert

Wenn die Aufstellung des Gegners ertönt:
002

Wenn du ganz fest daran glaubst, dass diesmal alles besserwird:
003

Wenn der FCSG gegen einen direkten Konkurrenten in Führung geht:
004

Wenn du noch den Führungstreffer bejubelst und der Gegner schon den Ausgleich erzielt:
005

Wenn du hörst, dass es Freibier gibt:
006

Wenn du in der Pause pinkeln musst:
007

Wenn der FCSG ein Tor schiesst, während du auf der Toilettebist, und du deshalb später zu den Jubelnden stösst:
008

Wenn du nach dem Spiel gefragt wirst, ob du wieder einmal (zu viel) getrunken hast:
009

Wenn du gefragt wirst, wie es der FCSG geschafft hat, drei Punkte mit nach Hause zu nehmen:
010


Dieser Beitrag erschien am 22. September 2016 beim Ostschweizer Kulturmagazin Saiten. Das SENF-Kollektiv veröffentlicht dort in der Rubrik «Am Ball» nach jedem Auswärtsspiel einen Beitrag zum Geschehen auf und neben dem Fussballplatz.

Auch interessant:

FUESSBALL HALT Jetzt kommen sie wieder. Unaufhaltsam. Wir hatten sie ja schon eine geraume Zeit erwartet, mindestens aber seit dem Vaduz-Auswärtsspiel, das mit 0:3 verloren gegangen war. Da sitzt man an einem...
DABEI SEIN IST WICHTIGER ALS GEWINNEN Die Olympischen Spiele in Rio sind in aller Munde. Und obwohl das olympische Fussballturnier im fernen Brasilien stattfindet, fühlt sich der FC St.Gallen auch hierzulande dem olympischen Gedanken verp...
BILANZ EINER MISSRATENEN SAISON Die Saison 2015/16 ist vorbei, der FCSG schafft nach einer durchzogenen Leistung den Klassenerhalt. Die Senf-Experten blicken zurück auf eine weitere Übergangssaison. Zu Beginn der Saison hatten wi...

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich